Ralf Nerger Küchenspezialist
Ausgezeichnet im Oktober 2021

Küchenstudio Nerger + Schilling

Die Geheimtipps für die Küche von Ralf Nerger:
Eine hochgebaute Spülmaschine. Eigentlich ist es kein echter Geheimtipp mehr. Ich plane dieses, wenn möglich schon seit zwanzig Jahren so. Es wird meiner Meinung nach aber noch viel zu wenig angeboten. Das Ein- und Ausräumen ist so wesentlich einfacher und besonders rückenschonend.

Küchenstudio Nerger + Schilling

Küchenspezialisten des Monats Oktober: Ralf Nerger vom Küchenstudio Nerger + Schilling in Leverkusen 

Mit einer über 30 jährigen Erfahrung als Küchenspezialist plant Ralf Nerger die Küchen glücklicher Kunden und Kundinnen mit viel Begeisterung, Kompetenz und Leidenschaft. 
In diesem Interview können Sie alles rund um seine spannende Arbeit als Küchenspezialist erfahren. 
 

Wie sind Sie zum Küchenspezialisten geworden? 

Durch den elterlichen Betrieb bin ich mit dem Thema Küche aufgewachsen. Mein Wunsch war es, nach meiner Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel in einem externen Unternehmen, der Küchenbranche treu zu bleiben. Dazu habe ich an der Möbelfachschule zu Köln erst den Abschluss zum staatl. geprüften Einrichtungsfachberater (Schwerpunkt Kücheneinrichtungen) gemacht und im Anschluss daran noch das Studium zum staatl. geprüften Betriebswirt absolviert. Der Eintritt in den elterlichen Betrieb kam dann für mich doch eher plötzlich und unerwartet zum Ende meines letzten Semesters an der Möbelfachschule. Das ist nun schon mehr als 20 Jahre her. 

Woher kommt die Begeisterung für Ihren Beruf?

Ganz ehrlich, die Begeisterung für meine Arbeit hat sich erst in den letzten Jahren entwickelt. Küchenplanung ist ein so komplexes Thema. Man benötigt jahrelange Erfahrung, gute Produktkenntnisse in den verschiedenen Warenbereichen und vor allem bei den Elektrogeräten. Erst dadurch kann man die Wünsche des Kunden ermitteln und dem Kunden die Küche so planen, dass er zum Schluss wirklich 100 % zufrieden ist. Diese Zufriedenheit der Kunden am Tag nach der Küchenmontage bei der Endabnahme, entstanden durch viele Stunden Arbeit, sorgt bei mit für die Begeisterung bei der Küchenplanung. 

Was ist Ihnen in der Küche wichtig?

Die Küche muss nicht nur schön aussehen, sondern auch ihren Zweck erfüllen. Dazu ist es wichtig eine genaue Bedarfsanalyse beim Kunden durchzuführen. Es macht schon einen Unterschied, ob ich in der Küche eine ganze Familie ernähren möchte, oder ob die Küche nur zu Präsentationszwecken angeschafft werden soll. 

Welcher Küchenstil gefällt Ihnen am besten?

Ich mag die Küche am liebsten minimalistisch gestaltet. Die Küche sollte aber immer eine warme und wohnliche Ausstrahlung bekommen. Bei der Küchenplanung geht es jedoch nicht um mich und meine Wünsche, sondern um die Wünsche meiner Kunden. In meinen Beratungsgesprächen versuche ich diese möglichst gut zu ermitteln und dann in der Planung umzusetzen. Wenn mich ein Kunde nach meiner Meinung fragt, kann ich aber auch sehr ehrlich sein.

Wie sieht Ihre Traumküche aus?

Meine Traumküche sollte sehr schlicht gestaltet sein. Möglichst mit nur ein bis zwei sehr niedrigen Oberschränken und auf jeden Fall einem Dunstabzug im Kochfeld. Die Arbeitsplatte muss immer aufgeräumt sein. Toaster, Allesschneider, Kaffeemaschine, Trinkwassersprudler und Wasserkocher sollten daher in den Schränken integriert sein. Bei der farblichen Gestaltung sind helle matte Lacke in Verbindung mit natürlichen Materialien wie Holz oder Stein meine Favoriten. 

Haben Sie, außer Küchen, noch andere Leidenschaften? 

Die größte Leidenschaft sind meine Frau und meine beiden Kinder. Ich verreise sehr gerne und treibe viel Sport in der Natur. 

Ihr Geheimtipp für die Küche?

Eine hochgebaute Spülmaschine. Eigentlich ist es kein echter Geheimtipp mehr. Ich plane dieses, wenn möglich schon seit zwanzig Jahren so. Es wird meiner Meinung nach aber noch viel zu wenig angeboten. Das Ein- und Ausräumen ist so wesentlich einfacher und besonders rückenschonend.

Was darf 2021 in keiner Küche fehlen?   

In eine gut ausgestattete Küche gehört für mich unbedingt ein Dampfgarer. Dieser erleichtert das Kochen, sorgt für den Erhalt von Vitaminen in den Lebensmitteln und ist für eine gesunde und ausgewogene Ernährung fast unverzichtbar. Ist das Budget für die neue Küche etwas größer, sollte man auf einen Wasserhahn mit der Funktion zur Entnahme kochenden Wassers möglichst nicht verzichten. Am besten noch in der Kombination mit gekühltem und sprudelndem Trinkwasser auf Knopfdruck.

Küchenstudio Nerger + Schilling

Gezelinallee 74
51375 Leverkusen

Mehr über Küchenstudio Nerger + Schilling

Wir machen das schön: Beratungstermin vereinbaren!