Umbaubeispiel Familie Göring

Thema: Referenzen, KuecheFamGoeringLippstadt 20160912 0561
Artikel teilen

Von der Franz Kerstin Haustechnik GmbH & Co. KG in Soest

Familie Göring hat eine neue Küche bekommen - und zwar eine maßgeschneiderte - von der Franz Kerstin Haustechnik in Soest. Das gilt nicht nur für die exakt geplanten Maße von Schränken und Geräten, sondern auch für das gesamte Konzept, das genau auf die Wünsche der Familie abgestimmt wurde.

Der DEUTSCHLAND BAUT UM-Partner Franz Kerstin in Soest hat mit viel Einsatz und Erfahrung wirklich jeden Wunsch der Familie perfekt umgesetzt.

Umbaubeispiel Familie Göring
Umbaubeispiel Familie Göring
Umbaubeispiel Familie Göring

Folgendes wurde während des Küchenumbaus geändert

Die Küchenaufteilung: Die alte Aufteilung mit einem Tresen, der Koch- und Essbereich in der Wohnküche voneinander trennt, wurde beibehalten. Der Tresen wurde dabei jedoch wesentlich vergrößert, so dass auch mit Freunden und Familie genug Platz für alle da ist, wenn gekocht wird. Die Arbeitsfläche besteht jetzt aus unpoliertem Quarzstein und wurde millimetergenau eingepasst.

Die Küchenabzugsanlage: Bei der Abzugsanlage empfiehlt der Küchenspezialist Franz Kerstin eine Kochfeldabsaugung. Die Abluft nach unten hat richtig Power und saugt wirklich alle Gerüche gründlich ab. Das große Plus dabei: Es ist kein Abzug an der Decke mehr nötig, an dem sich größere Menschen den Kopf stoßen können. Die passende Beleuchtung, die ja sonst im Abzug schon integriert ist, wurde mit drei Hängeleuchten über dem Induktionskochfeld gelöst.

Für den Einbau von Kochfeldabsaugungen ist das Unternehmen Franz Kerstin Spezialist: Die Küchenplaner können zum innovativen Abzug mit viel Erfahrung beraten und nehmen den fachmännischen Einbau vor.

Die Küchenmöbel: Bei den Möbeln war sehr exakte und durchdachte Planung gefragt, denn hier hat Familie Göring zusammen mit dem Küchenplaner Franz Kerstin eine ungewöhnliche Idee verwirklicht: Die Schränke wurden nahtlos in den Trockenbau eingepasst. So staubt oben auf den Schränken nichts zu, ohne dass die Hängeschränke dafür bis zur Decke gehen müssten.

Der Küchenboden: Der neue Boden mit historischem Muster war Teil des Farbkonzepts, das der Küchenspezialist Franz Kerstin nach Wünschen der Familie Göring umgesetzt hat. Das auffällige Kachelmuster nimmt die Erdtöne der Arbeitsplatte und der Rollos am Fenster wieder auf - so wirkt alles modern, aber trotzdem wohnlich und warm.

Umbaubeispiel Familie Göring
Umbaubeispiel Familie Göring

Fazit des Küchenumbaus

Familie Göring ist rundum zufrieden, denn der Umbau hat reibungslos geklappt, selbst die schwierigen Details wie die Einpassung der Schränke oder der Arbeitsplatte. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass man bei den Küchenplanern Franz Kerstin in Soest viel Wert auf die gute Zusammenarbeit mit anderen Gewerken legt. Mit dem Steinmetz am Ort, dem Trockenbauer und dem Fliesenleger arbeitet der Küchenspezialist Hand in Hand. Auch eine eigene Schreinerei sowie ein eigener Montage- und Reparaturservice sind vorhanden. Von der Beratung und 3D-Küchenplanung bis zur Geräteeinweisung in der fertig eingebauten Küche wird alles mit Kompetenz und Erfahrung erledigt.