Siemens Hausgeräte

Sous-vide-Geräte von Siemens für Ihre Sterneküche zu Hause.

Siemens sous vide intro header

Sous-vide hält mehr und mehr Einzug in private Haushalte. Wenn ein paar Voraussetzungen erfüllt und die richtigen Geräte vorhanden sind, steht dem aromatischen Genuss nichts mehr im Weg. Informieren Sie sich jetzt darüber, welches Sous-vide-Gerät sich am besten für die Niedrigtemperaturgarmethode eignet.

Sous-vide – nützliche Helfer für die schonende Garmethode.

Bevor Sie mit der eigentlichen Sous-vide-Zubereitung starten können, müssen die Lebensmittel im ersten Schritt vakuumiert werden. Hier erfahren Sie mehr über Sous-vide-Vakuumierer und was diese können sollten.


Die Sous-vide-Vakuumierschublade von Siemens.

Sous vide schublade

Die Sous-vide-Vakuumierschublade von Siemens.

Vakuumierte Lebensmittel sind länger haltbar und können auch eingefroren werden. Holen Sie sich in unserem Produktfilm die besten Tipps und überzeugen Sie sich.

Was ist ein Sous-vide-Vakuumierer?

Mit einem Sous-vide-Vakuumierer verschweißen Sie Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte und Gemüse luftdicht in einem speziellen Folienbeutel. Damit schützen Sie die Speisen vor dem direkten Kontakt mit dem Garwasser. Zudem verlangsamen Sie den natürlichen Oxidationsprozess der Lebensmittel: Kommen diese nämlich mit Sauerstoff in Berührung, verändern sie ihre Konsistenz, ihre Farbe und ihren Geschmack. Vakuumiert passiert das nicht so schnell. Außerdem wird verhindert, dass die Zellsäfte aus den Lebensmitteln austreten – so bleiben die Aromen vollständig erhalten. Das volle Aroma und die frische Farbe der Speisen machen einen der besonderen Reize des Sous-vide-Garens aus. Dies wird jedoch erst durch das optimale Vakuumieren möglich.

Wie funktioniert das Sous-vide-Vakuumieren?

Ein Vakuum ist ein luftleerer Raum. Beim Vorgang des Vakuumierens entziehen Sie folglich die Luft aus den Garbeuteln und verschließen sie so, dass weder neue Luft noch Flüssigkeit eindringen können. Dabei erzielen die sogenannten Kammervakuumierer, zu denen auch die Siemens Vakuumierschublade zählt, ein besonders starkes Vakuum – im Falle der Vakuumierschublade Siemens BV830ENB1 von bis zu 99 Prozent. In der Schublade wird dem Vakuumierbeutel die gesamte Luft entzogen und er wird anschließend luftdicht versiegelt. Eine Alternative sind Tisch-Vakuumiergeräte. Sie sind handlich und kompakt, erreichen allerdings in der Regel nur ein Vakuum von bis zu 80 Prozent. Das ist ausreichend, wenn Sie rohe Speisen marinieren oder lagern möchten. Für das Sous-vide-Garen benötigen Sie jedoch ein höheres Vakuum. Befindet sich zu viel Luft im Garbeutel, garen die Lebensmittel ungleichmäßig und es wird ihnen ein beträchtlicher Teil der Aromen entzogen. Es lohnt sich daher, in einen leistungsstarken Vakuumierer für Sous-vide zu investieren.

Vakuumierschublade Backofen

Was ist die Sous-vide-Vakuumierschublade?

Mit einem speziellen Vakuumierer für Sous-vide wie der Siemens BV830ENB1 Vakuumierschublade gelingt das luftdichte Verschließen der Speisen buchstäblich im Handumdrehen: Sie legen den Vakuumbeutel und die Lebensmittel ein, schließen die Schublade und die Speisen werden luftdicht verpackt. Die Schublade lässt sich in drei Vakuumierstufen betreiben und erreicht ein Vakuum von bis zu 99 Prozent – optimal für das Sous-vide-Garen.

Zusätzlich können Sie die Vakuumierschublade auch für das Portionieren und Einfrieren von Speisen verwenden. Unter Vakuum verpackte Speisen bleiben länger haltbar und dank der luftundurchlässigen Verpackung besteht nicht die Gefahr eines Gefrierbrands.

Mit einem Volumen von acht Litern beziehungsweise einer maximalen Belastung von zehn Kilogramm bietet die Vakuumierschublade ausreichend Platz für das Vakuumieren zahlreicher Lebensmittel in einem Arbeitsgang. Sie lässt sich platzsparend unter einem Siemens Backofen mit Sous-vide-Funktion installieren.

Beim Vakuumgaren sind hochwertige Geräte essenziell für das Gelingen. Zuerst vakuumieren Sie für Sous-vide, anschließend garen Sie die Lebensmittel bei niedrigen Temperaturen für den perfekten Genuss. Ein Sous-vide-Vakuumierer mit hoher Leistung ist für die sanfte Kochmethode unverzichtbar.


Sous-vide-Garen im Backofen.

Ein Backofen mit Sous-vide-Funktion ist die einfachste Methode für perfektes Niedrigtemperaturgaren. Modelle wie der Dampfbackofen Siemens iQ700 CS858GRB7 sind mit einer Sous-vide-Funktion ausgestattet. Die Dampffunktion lässt sich dabei auf sehr niedrige Temperaturen einstellen. Dank der sehr exakten Temperaturregelung können Sie sie zudem sehr präzise justieren – etwa auf 58 Grad für ein medium gegartes Steak. Auf diese Weise gelingt Sous-vide, ohne dass Sie Wasser im Topf aufheizen und dieses, zum Beispiel mit einem Sous-vide-Stick, im Laufe der Garzeit auf einer konstanten Temperatur halten müssen. Sie kümmern sich einfach um andere Dinge, während Ihre Speisen dank der richtigen Sous-vide-Geräte langsam garen und dabei ihre vollen Aromen entfalten.

Sous vide Backofen

Wie funktioniert das Sous-vide-Garen im Backofen?

Sous-vide ist Französisch und bedeutet so viel wie „unter Vakuum“. Damit ist die Zubereitungsmethode bereits genau beschrieben: Beim Sous-vide-Garen vakuumieren Sie Lebensmittel und setzen sie bei niedrigen Temperaturen unter Dampf. So kochen Sie fettfrei und gesund, die Aromen bleiben durch die schonende Zubereitung erhalten und Sie genießen den vollen Eigengeschmack der Speisen. Und nicht nur das: Fleisch und Fisch werden herrlich zart und zergehen geradezu auf der Zunge. Sous-vide-Garen bedeutet, zu kochen wie ein Profi.

Sous-vide-Garen im Backofen zählt zu den komfortabelsten Arten, Ihre Speisen schonend zuzubereiten. Sie benötigen dafür einen Backofen mit Dampfgarfunktion oder noch besser ein Modell mit zusätzlicher Sous-vide-Stufe. Eine Vakuumierschublade bietet noch mehr Komfort. Das Vakuumgaren unter Dampf in einem Backofen mit Sous-vide-Funktion punktet mit zahlreichen Vorteilen:

• Sie sparen Platz, da Sie nur ein Gerät für alle Zubereitungsmethoden nutzen.
• Sie können die Temperatur exakt einstellen.
• Sie müssen sich während des Garvorgangs nicht um verdampfendes Wasser oder die Temperaturjustierung kümmern.

In einem Backofen mit integrierter Sous-vide-Stufe wie dem studioLine Siemens iQ700 gelingen Ihre unter Vakuum zubereiteten Gerichte auf den Punkt. Der Vorgang des Vakuumgarens im Backofen ist denkbar einfach. Schon nach wenigen Handgriffen können Sie sich auf perfekt gegarte, aromatische Speisen freuen.

Und so geht es:
• Sie vakuumieren die Lebensmittel – gegebenenfalls mithilfe einer ergänzbaren Vakuumierschublade.
• Dann geben Sie das Gargut in den Dampfbackofen und stellen die gewünschte Temperatur sowie den Timer ein.
• Nun freuen Sie sich auf die köstlichen Aromen und die zarte Konsistenz Ihrer Speisen.

Tipp: Möchten Sie bei Steaks oder Braten nicht auf die Kruste verzichten, braten Sie das Fleisch nach dem Garvorgang kurz an. Doch Achtung: Wenige Sekunden auf höchster Stufe genügen. So bleibt das Fleisch innen wunderbar zart und wird von außen schön knusprig.


Sous-vide-Garen im Dampfgarer.

Besitzen Sie einen Dampfgarer, können Sie auch diesen als Sous-vide-Garer verwenden. Das gilt allerdings nur, wenn er sich auf niedrige Temperaturen einstellen lässt und diese konstant hält. Das leisten vor allem Dampfgarer mit Sous-vide-Funktion. Für die Niedrigtemperaturgarmethode sollte er sich auf einen Temperaturbereich ab 58 Grad einstellen lassen. So ist eine schonende und sichere Zubereitung gewährleistet.

Sous vide Dampfgarer

Wie funktioniert das Vakuumgaren im Dampfgarer?

Sous-vide ist das Geheimnis perfekter Garergebnisse von ambitionierten Hobbyköchen und Feinschmeckern. Mit der Sous-vide-Methode garen Sie Fisch, Fleisch und Gemüse bei niedrigen Temperaturen im Vakuum und unter Dampf. Damit erhalten Sie nicht nur sämtliche Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente, sondern auch den Eigengeschmack der Speisen. Fisch und Fleisch werden auch besonders saftig und zart, Gemüse bleibt knackig.

Besonders komfortabel gelingt Sous-vide im Dampfgarer, in dem Sie die Temperatur auch über sehr lange Garzeiten hinweg exakt halten können. Dafür vakuumieren Sie die Lebensmittel, stellen das Gerät auf die gewünschte Temperatur ein, legen den oder die Vakuumbeutel hinein und widmen sich in der Zwischenzeit anderen Aufgaben. Das Gerät erledigt seinen Dienst, ohne dass Sie es beaufsichtigen oder nachjustieren müssen. Sie entnehmen das fertige Gericht je nach Lebensmittel und gewünschtem Gargrad nach der voreingestellten Zeit.

Herkömmliche Dampfgarer sind dafür prinzipiell geeignet, jedoch sollten sie eine exakte Temperatureinstellung ermöglichen. Oftmals genügen Fünf-Grad-Schritte für den perfekten Garpunkt nicht. Optimal ist ein Dampfgarer mit Sous-vide-Funktion. Diese Variante bietet maximalen Komfort, eine sichere Handhabung und Ergebnisse auf den Punkt. Dampfbacköfen mit einer Dampfgarfunktion und einer Sous-vide-Stufe bieten noch mehr Komfort. Sie sparen Platz, da Sie keinen zusätzlichen Dampfgarer benötigen, und sind mit einer Reihe nützlicher Features für verschiedene Zubereitungsmethoden ausgestattet.

Kochen mit Komfort.

Sous-vide im Dampfgarer sorgt für perfekte Ergebnisse. Holen Sie sich in unserem Produktfilm die besten Tipps für das Vakuumgaren im Siemens Dampfgarer und überzeugen Sie sich.

Hier finden Sie den schnellsten Weg zu Ihrer Küche!