Kleine Küchen optimal planen

Stauraum schaffen

Stauraum schaffen auch ohne Hauswirtschaftsraum

Schön, modern und ergonomisch – Küchenlösungen für kleine Küchen vom Küchenspezialisten. Wir zeigen ihnen, wie Sie auch in kleinen Küchen groß rauskommen und Ihre persönlichen Küchentraum erfüllen.

Abendfüllende Kochshows, Apps, tägliche Ratgebersendungen für die Alltagsküche oder edel ausgestattete Hochglanzkochbücher: Noch nie stand die Küche so sehr im Licht der Öffentlichkeit wie heute. Wie kommt es dann, dass die durchschnittliche Küche so klein ist und eine gelungene Planung damit zur echten Herausforderung wird?

Modernes Wohnen bedeutet in urbanen Ballungsräumen vor allem eins: mit wenig Platz auskommen. Nachhaltige, bezahlbare Konzepte wie Micro Living oder Tiny Houses am Stadtrand erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die zunehmende Wohnraumverdichtung führt häufig dazu, dass geräumige Altbauwohnungen und Einfamilienhäuser in zwei oder mehr kleinere Wohneinheiten umgewandelt werden.

Die Folgen: Die Wohnungen werden kleiner, der Hauswirtschaftsraum zur Küche gehört einer aussterbenden Gattung an. Gleichzeitig spielen Koch- und Esskultur eine immer wichtigere Rolle in der Freizeitgestaltung, natürlich auch, wenn Sie eine kleine Küche einrichten. Wer renoviert, bestehenden Wohnraum umbaut oder als Bauherrin / Bauherr konzipiert, steht vor der Herausforderung, Ideen für kleine Küchen zu entwickeln, die auf kleinstem Raum funktionieren und den Spaß am Schnippeln und Brutzeln nicht vermiesen.

Ungerecht, aber eine Tatsache: Kleine Küchen vertragen keine Unordnung. Alles, was „einfach so” herumliegt und einem größeren Raum vielleicht sogar lässigen Charme verleihen würde, lässt eine kleine Küche chaotisch und vollgestopft aussehen. Ist sowohl die Küche klein als auch kein Haushaltsraum da, fehlt es unweigerlich an Stauraum. Als Küchenspezialisten sind wir mit diesem Phänomen nur zu gut vertraut. 

Speziell für die kleine Küche – Ideen und Empfehlungen

Hier unsere Empfehlungen, wie man fehlenden Stauraum in kleinen Küchen durch intelligente Planung wettmacht.

  • Um den vorhandenen Raum optimal ausnutzen zu können, muss besonders eine kleine Küche vor dem Einrichten auf den Zentimeter genau ausgemessen werden. Eine perfekt eingepasste Einbauküche für kleine Räume kann mehr Stauraum bieten als Sie vermuten würden. Auch die Position von Wasser- und Stromanschlüssen gehört zur Vorbereitung der Planung.
  • Schmale Schränke, maßgerecht in Nischen und Ecken eingepasst, mit schmalen Auszügen und drehbarem Innenleben bei Eckschränken helfen, mehr Stauraum zu schaffen und benötigen selbst wenig Platz.
  • "Der Platz ist klein, aber hoch" ist eine Fußballweisheit, gilt auch für Küchen. Ideen, wie kleiner Raum ganz groß werden kann, zeigt der Blick nach oben: Selten benutztes Geschirr und Küchengeräte, die nur zweimal im Jahr zum Einsatz kommen und eigentlich ein Fall für den Hauswirtschaftsraum wären, Vorräte, die ewig halten, machen sich perfekt als Bewohner bis unter die Decke gebauter Hängeschränke.
  • Der Vollständigkeit halber möchten wir erwähnen, dass es auch sinnvoll sein kann, Dinge aus der Küche auszulagern oder platzsparende Alternativen zu suchen, wenn Sie eine sehr kleine Küche einrichten. Der Gefrierschrank könnte die Arbeit auch im Keller verrichten, Klappstühle lassen sich schnell beiseite räumen.

 

Als Ersatz für den Hauswirtschaftsraum Lösungen zu finden, die mehr Stauraum schaffen, ist nicht immer einfach. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen ein paar Tricks und Kniffe für moderne Küchen-Ideen, die „klein“ daherkommen, wie etwa Rollos statt Schwenktüren, oder die Planung der gesamten Küche betreffen.

  • Zunächst eine Faustregel in Sachen Ergonomie und Kochvergnügen: Wenn Sie gerne kochen, brauchen Sie die passende Arbeitsfläche, damit Sie Gemüse zügig schnippeln, Teig ausrollen oder alle Zutaten für eine aufwendige Soße parat halten können. Wasserkocher, Küchenmaschine und Toaster haben auf der Arbeitsfläche nichts zu suchen, während Sie am Herd zaubern.
  • Arbeitsfläche und Küchenspüle sollten sich nicht gegenseitig den Platz streitig machen. Als Küchenspezialisten empfehlen wir eine Übereckspüle zur Platzersparnis. Oder Sie verzichten auf das Abtropfbecken.
  • Wer trotz Wohnraumverdichtung von einer Kochinsel träumt, findet vielleicht sogar in einer kleinen Küche Platz dafür. Steht sie mit einer Seite an die Wand, haben Sie immer noch aus drei Richtungen Platz für Küchenmanöver. Jetzt noch zwei Barhocker dazu – und schon können Sie auf den Küchentisch komplett verzichten und so mehr Stauraum in der Küche schaffen.
  • Ein Küchentisch muss aber da sein, für einen Schnack mit Snack, oder Sie nicht im Stehen werkeln wollen? Entscheiden Sie sich in diesem Fall für einen ausklappbaren Esstisch, der in die Küche integriert ist, bei Bedarf den Weg freimacht und so mehr Stauraum in der Küche ermöglicht.
  • Ständig sind offene Schranktüren im Weg? Empfehlung unserer Küchenspezialisten: In einer speziellen Einbauküche für kleine Räume schaffen Schränke mit Jalousien, Rollos oder Schiebetüren elegante Abhilfe.
  • Wenden Sie das gleiche Prinzip im Großen an: Eine Schiebetür lässt sich platzsparend öffnen. Ist sie aus Glas, erhellt das Licht in der Wohnung Ihre kleine Küche gleich mit.
  • Ein Wort zum Licht: Was bringt es, wenn die Arbeitsfläche großzügig und freigeräumt vor Ihnen prangt, Sie aber nicht genau erkennen, was und wie Sie schneiden, mischen und rühren? Deckenleuchte(n), LED Spots und unter Hängeschränken angebrachte, integrierte Leuchten schaffen stilvolle Abhilfe. Helle Wände, Decken, Türen und waagerechten Flächen lassen Ihre kleine Küche zusätzlich erstrahlen und optisch größer wirken. Für gedämpftes Licht ist immer noch Zeit, wenn Sie das Diner servieren.

 

Sie sehen, mit ein paar einfachen Tricks schaffen wir Küchenspezialisten Raum für Ihre Küchenträume auch in kleinen Küchen. Lassen Sie sich jetzt von dem Küchenspezialisten in Ihrer Nähe zeigen, was es noch an Ideen für kleine – und große – Küchen gibt.

Hier finden Sie den schnellsten Weg zu Ihrer Küche!