Die perfekte Küchenbeleuchtung für Ihr Wohlbefinden

Arbeitsplattenbeleuchtung Küche

Küchenbeleuchtung – mehrere Lichtquellen sorgen für die richtige Atmosphäre

Ist die Küche auch bei Ihnen das Herzstück des Hauses oder der Wohnung? Es wird gekocht, gebacken und Sie sitzen mit der Familie oder mit Freunden gemütlich am Küchentisch. In der Küche wird viel Zeit verbracht, daher ist es wichtig, dass Sie diesen Ort sowohl funktionell als auch gemütlich gestalten.

Küchen müssen viele Anforderungen erfüllen, da darf die Küchenbeleuchtung in nichts nachstehen. Zum Kochen und Backen ist eine ausreichende Beleuchtung essenziell. Über dem Esstisch muss die Beleuchtung Gemütlichkeit erzeugen. Und mit Akzentbeleuchtung werden Schränke kunstvoll beleuchtet. Es ist daher ratsam, mehrere Lichtquellen in der Küche einzusetzen. Mit einem guten Mix aus direkter und indirekter Beleuchtung schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre. Pendelleuchten, Lichtleisten oder LED-Spots — wir als Küchenspezialisten zeigen Ihnen die richtige Lösung auf.

Küchenbeleuchtung — ganz nach Ihrem Geschmack

Es ist gleich, ob Sie sich für Designerleuchten entscheiden, die Ihrer Küche Exklusivität verleihen, oder für eine Küchenbeleuchtung, die Behaglichkeit und ein schönes Ambiente verspricht — für jeden Stil gibt es passende Leuchten, die Ihre Küche zum Strahlen bringen.

Dabei ist nicht nur das Design und die Anordnung der Lichtquellen in der Küche wichtig, sondern auch die Wahl der Leuchtmittel ist ausschlaggebend für die Lichtstimmung. Sie können etwa wählen zwischen Halogenlampen oder LED-Lampen. Aber nicht jedes Leuchtmittel eignet sich für eine entsprechende Leuchte oder Lampe. Daher sollten Sie bei der Küchenbeleuchtung nicht nur die Optik beachten, sondern auch auf die Wahl des geeigneten Leuchtmittels.

Eine Patentlösung bezüglich der Küchenbeleuchtung gibt es nicht. Sie müssen die Helligkeit und die Lichtfarbe nach Ihrem Geschmack und den individuellen Ansprüchen auswählen.

Küchenlampe hängend
Küchenlicht
Beleuchtung Küchenarbeitsplatte

Die Küchenbeleuchtung der Arbeitsfläche und des Kochfeldes

Die optimale Küchenbeleuchtung erleichtert Ihnen das Kochen und das Backen. Und parallel schafft sie noch wirkungsvolle Akzente.

Für die Allgemeinbeleuchtung sind Deckenlampen die beste Wahl. Sie werden generell mittig im Raum an der Decke angebracht. Bei vielen sind LED-Deckenlampen sehr beliebt, denn diese gibt es für jeden Einrichtungsstil. Gleich, ob modern, rustikal, in Schwarz, Gold, Kupfer, mit Motiven oder Mustern — richtig ausgewählt sind sie ein optischer Blickfang und erleichtern Ihnen das Arbeiten. Die Deckenlampe ist jedoch allein nicht ausreichend. Darüber hinaus stehen Ihnen noch diverse Optionen zur Verfügung.

Lampe über der Kochinsel

Über dem Arbeitsbereich sorgt gezielte Beleuchtung in Form von dreh- und schwenkbaren Spots von der Decke oder von der Unterseite der Oberschränke für gute Sicht. Eine Wandbeleuchtung unterstützt die Atmosphäre der Küche ungemein. Entscheidend ist, dass Sie sich vorab überlegen, welche Beleuchtung Ihnen wichtig ist. Beispielsweise gezielte Lichtakzente im Essbereich und Deckenstrahler, um den gesamten Raum zu erhellen sowie eine punktuelle Beleuchtung für den Herd und die Arbeitsplatte.

In Schränken und Vitrinen wirken LED-Akzente besonders geschmackvoll. Werden Schränke und Vitrinen beleuchtet, eignen sich dafür Einbaustrahler oder Einbauleuchten. Sie erzeugen ein warmes, indirektes Licht. Harmonisch wirkt es, wenn Sie im Arbeitsbereich Decken-, Arbeits- und Akzentlicht integrieren. Besonders angenehm macht sich eine warm-weiße Grundbeleuchtung.

Wählen Sie ein indirektes Licht über dem Oberschrank, werden Decken und Wände angestrahlt. Direktes Licht unter dem Oberschrank leuchtet Ihre Arbeitsfläche gut aus. Und direktes Licht im Oberschrank verteilt das Licht ins Innere des Schrankes oder der Vitrine.

Küchenbeleuchtung zum Wohlfühlen

Neben der hellen Beleuchtung für den Arbeitsbereich geht es nun zum gemütlichen Teil über, wo Sie mit der Familie am Esstisch schlemmen und mit Freunden diskutieren. Ganz klar wird hier im Gegensatz zum Arbeitsbereich eine andere Lichtquelle benötigt, die zum Verweilen einlädt. Da Sie vielleicht hier auch mit Ihren Kindern malen oder die Zeitung lesen, ist ein helleres Licht nötig als zum Essen. Abhilfe schafft dabei eine dimmbare Küchenleuchte. Pendelleuchten über dem Esstisch sind ein attraktiver Blickfang und leuchten den Tisch gut aus. Sind diese dazu noch höhenverstellbar, können Sie die Pendelleuchte Ihren Bedürfnissen anpassen.

Verfügen Sie über genügend Platz und können eine lange Tafel in der Küche aufstellen, dann können Sie mehrere Deckenlampen über dem Tisch oder auch eine mehrflammige Hängeleuchte an der Decke befestigen.

Küchenbeleuchtung – unser Fazit

Die perfekte Beleuchtung in der Küche ist eine sehr individuelle Entscheidung, aber auch eine sehr wichtige. Ist die Küche zu dunkel, entfaltet sie nicht ihre optimale Wirkung, geschweige denn können Sie darin ordentlich arbeiten.

Bei funzeligem Licht steigt im Übrigen das Verletzungsrisiko und wie auch bei fehlender Ergonomie in der Küche ermüden Sie schneller. Ist die Küche zu hell, drückt dies ebenfalls auf Ihr Wohlbefinden, vielleicht fühlen Sie sich „im Scheinwerferlicht“ unter ständiger Beobachtung und alles wirkt ein wenig zu grell.

Sprechen Sie mit unseren Küchenspezialisten vor Ort über die richtigen Beleuchtungsmöglichkeiten. Wie immer wissen unsere Partner vor Ort, wie Akzente richtig gesetzt werden, Funktionalität erhalten und Effizienz erhöht wird.

Hand drauf. Herz drauf!

Hier finden Sie den schnellsten Weg zu Ihrer Küche!