Olivenöl-Schokoladenmousse mit Himbeeren

Olivenöl-Schokoladenmousse mit Himbeeren
Artikel teilen

Zutaten für 4 Personen

  • 180 g Schokoladen-Couverture (72 %)
  • 125 g Olivenöl
  • 3 Eier (Eigelb und Eiweiß trennen)
  • 110 g Zucker
  • 200 g geschlagene Sahne
  • Kakaopulver
  • 80 g Himbeeren
  • 2 EL Himbeer-Coulis
  • Pfefferminzblätter zur Deko

 

ZUBEREITUNG

MOUSSE

Die Schokoladen-Couverture im Wasserbad zergehen lassen. Vier Ringe mit der flüssigen Schokolade inwendig bestreichen und kalt stellen. Das Olivenöl langsam unter die restliche flüssige Schokolade rühren.
Das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Das Eiweiß mit der zweiten Hälfte des Zuckers steif schlagen. Beide Eischaum-Massen leicht verrühren, zuerst die flüssige Schokolade und danach die geschlagene Sahne darunter ziehen. Die Mousse in die Ringe (auch Förmchen oder kleine Gläser) füllen und im Kühlschrank mindestens acht Stunden kalt stellen.

ANRICHTEN

Die Ringe entfernen, das Schokoladenmousse mit Kakaopulver bestreuen und auf einem Teller anrichten. Mit Himbeeren, Himbeer-Coulis (Himbeeren mit etwas Puderzucker gemixt) und einem Pfefferminzblatt dekorieren.

 

Rezept und Foto: Martin Dalsass, Restaurant Talvo in St. Moritz-Champfer