Miele Küchengeräte

Der Weinkühlschrank von Miele – perfekt für größere Einbau-Nischen

kleiner Weinkühlschrank von Miele
Artikel teilen

Weinkühlschränke für jede Küchennische

Miele erweitert sein Sortiment der Einbau-Weinschränken um zwei neue Produkte - für die 88er und 178er Nische. Weinschränke für die kleine oder für die große Küche. Jeder kann sie haben. Die neuen Weinschrank-Modelle entsprechen den mittleren Einbauformaten und bieten damit vielfältige Kombinationsmöglichkeiten zur Integration in unterschiedliche Küchenmöbel. 

Großer Weinkühlschrank von Miele

Stets eisgekühlten Weißwein parat? Ganz einfach mit dem Miele Weinkühlschrank!

Das Problem, wer kennt es nicht: Der spontane Besuch steht abends vor der Tür und man möchte, gastfreundlich wie man ist, ein Gläschen von seinem Lieblingswein anbieten. Natürlich ist dieser im Keller bei 15 Grad gelagert und nicht schön kalt aus dem Kühlschrank. Ein feuchter Gewölbekeller mit konstanten kühlen Temperaturen wäre natürlich optimal. Doch wer hat schon einen solchen Keller im Haus?

Der Weinschrank von Miele sorgt für die optimale Wein-Temperierung. Den Weinschrank gibt es praktisch als Einbaugerät für Ihre Küche. Wenn Sie Weinliebhaber sind und dabei großen Wert auf eine hohe Flaschenkapazität und unterschiedliche Temperaturzonen legen, sind die neuen Weinkühlschrank-Modelle für größere Nischen die perfekte Lösung für Sie.


Einbau-Weinschränke für jede Nische – ob groß oder klein

Mit zwei Einbau-Weinschränken für die 88er und 178er Nische erweitert Miele ab Herbst das Produktprogramm. Das gesamte Portfolio deckt nun nahezu alle Größenanforderungen ab. Es reicht vom nur 45 cm hohen Einbaumodell für die kleine Küche bis zum fast zwei Meter großen, repräsentativen Standgerät. Die neuen Modelle entsprechen den beliebten, mittleren Einbauformaten und bieten damit vielfältige Kombinationsmöglichkeiten zur Integration in unterschiedliche Küchenmöbel. 

Der kleine Weinkühlschrank für die 88er Nische – das kleine Modell (KWT 6422 iG obsw, großes Bild)

So ergibt das Modell für die 88er Nische in Kombination mit zwei passenden Miele-Einbaugeräten, wie etwa Dampfgarer und Backofen, eine elegante, kubische Optik. Auch lassen sich beide Modelle side-by-side mit anderen Kühlgeräten einbauen. Sowohl die Kombination mit einem Kühlschrank als auch der Einbau mit einem weiteren Weinschrank ist möglich und sorgt für ein harmonisches Bild. Hier passen insgesamt 33 Weinflaschen in den Weinschrank.

83 Flaschenkapazität für den großen Durst

Während das kleinere Modell Platz für 33 Flaschen bietet, fasst das größere Gerät bis zu 83 Flaschen (0,75 Bordeaux als Standard). Diese verteilen sich auf zwei beziehungsweise acht verstellbare Buchenholzroste („FlexiFrame“) mit integriertem Flaschenpräsenter. Zum größeren Gerät gehört zudem ein SommelierSet, mit dem nicht nur dekantiert, sondern auch Gläser gekühlt oder bereits geöffnete Flaschen temperiert werden können.


Und was kann der Weinkühlschrank?

Beide Geräte verfügen über je zwei unterschiedlich einstellbare Temperaturzonen, eine vibrationsarme und leise Lagerung sowie Active AirClean-Filter. Diese halten dank ihrer Aktivkohlefilter Gerüche fern, die dem Wein schaden könnten. Die Türöffnungshilfe Push2open bietet Bedienkomfort, die getönte Glastür schützt den Wein vor UV-Strahlung und trägt zum eleganten Gesamteindruck bei. Alternativ bietet Miele auch eine integrierfähige Version der beiden Modelle an, die mit Küchenmöbelfronten versehen werden können.