WITTHO 1
Ausgezeichnet im Februar 2021

Witthöfts Küchentechnik

Ein eintüriger, 60 cm breiter Vorratsschrank mit Innenauszügen ist sehr praktisch und bietet eine Menge Stauraum für Küchenutensilien und Lebensmittel. Bei der Auswahl der Spülen und Kochfelder sollte darauf geachtet werden, dass diese flächenbündig zur Arbeitsplatte in der Küche angebracht werden. Das erleichtert die Pflege und ergibt ein harmonisches Gesamtbild. Mein weiterer Geheimtipp ist der Cooking Agent (Schrankauszug unter der Arbeitsfläche). Platziert neben dem Kochfeld, sind Gewürze und Öle immer greifbar und vor allem bei Kücheninseln ohne Oberschränke, praktisch verstaut.

Witthöfts Küchentechnik

Küchenspezialist des Monats Februar: Birte Mydlach von Witthöfts Küchentechnik in Hamburg

 

Wie sind Sie zum Küchenspezialisten geworden? 

Ich habe ursprünglich eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau in einem Sanitärbetrieb, mit Küchenabteilung, absolviert. Da meine Eltern selbst Inhaber eines Küchenstudios waren, war für mich schon immer klar, irgendwann selbst in der Küchenbranche zu arbeiten. Darum habe ich mein letztes Ausbildungsjahr in der Küchenabteilung meines Ausbildungsbetriebs verbracht und im Anschluss, im selben Unternehmen der Bauküchenabteilung gearbeitet. Nach fünf Jahren in der Bauküchenabteilung habe ich mich entschieden, bei meinen Eltern im Küchenstudio anzufangen, um mehr der Küchenplanung und -gestaltung nachzugehen. Dort arbeite ich nun schon seit 20 Jahren und führe seit sechs Jahren den Familienbetrieb gemeinsam mit meinem Bruder weiter. Die Begeisterung und Leidenschaft für Küchen, die ich schon als Kind durch meine Eltern gewonnen habe, können mein Bruder und ich so jeden Tag erfolgreich fortsetzen. 

Woher kommt die Begeisterung für Ihren Beruf?

Ich bin ein kreativer Mensch und liebe den Kontakt mit unseren Kunden. Es macht mir großen Spaß die Wohnträume der Kunden zu verwirklichen. Vor allem beim Design kann ich dabei meiner kreativen Ader nachgehen, lege bei der Planung aber auch viel Wert auf die Funktionalität der Küche. 
Dieses gemeinsame Planen und Gestalten zusammen mit den Kunden begeistert mich sehr. 


Was ist Ihnen in der Küche wichtig?

Wichtig sind für mich gute und hochwertige Geräte, vor allem bei der Wahl der Dunstabzugshaube. Gerade in offenen Wohnküchen hängt der Duft nach dem Kochen noch lange in der Luft. Qualitativ hochwertige Abzugshauben sind daher ein Muss. Persönlich finde ich auch einen großen Kühlschrank wichtig, damit die Lebensmittel der ganzen Familie Platz finden. Ebenfalls steht für mich die Funktionalität immer im Vordergrund genauso wie die Gemütlichkeit der Küche. Der Wohlfühlfaktor muss stimmen. Dafür finde ich den Mix aus modernen Materialien wie Keramik und matten Oberflächen mit natürlichen Materialien wie Holz sehr spannend!


Welcher Küchenstil gefällt Ihnen am besten?

Grifflose Küchen gefallen mir besonders gut. Sie sind modern und sehr pflegeleicht. Dazu sind Arbeitsplatten aus Keramik wie beispielsweise Dekton eine tolle Kombination genauso wie in Trockenbauelementen eingelassene Hochschränke. Farblich zur restlichen Küche abgesetzt oder in anderen Materialien gestaltet, bilden die Hochschränke so einen aufregenden Kontrast. Dieses Zusammenspiel aus kühlen und warmen Farben sowie Materialien mag ich bei der Küchenplanung besonders gerne. 


Wie sieht Ihre Traumküche aus?

Meine Traumküche ist vor allem modern und gemütlich und erfreut mich nun schon seit fünf Jahren in meinem Zuhause. Die Küche ist mit grifflosen Küchenzeilen mit Glasfronten in Weiß-matt gestaltet. 
Dazu werden, in Trockenbauelementen eingelassene Hochschränke mit einer dunklen Holzfront kombiniert. Ein besonderes Highlight ist eine Holzbohle als Tresenaufsatz. Das natürliche Element bildet einen warmen Kontrast zu den modernen kühlen Küchenzeilen und schafft gemeinsam mit den Hochschränken aus Holz ein ausgeglichenes Raumgefühl. Auch bei der Wandfarbe finde ich diesen Kontrast zwischen warm und kalt besonders. Daher ist eine warme Wandfarbe ein schöner Ausgleich zur weißen Küche. 
Weiter Besonderheiten für eine richtige Traumküche sind ein Teppanyaki Kochfeld von Bora mit Kochfeldabzug, ein Dampfgarbackofen und Backofen mit Selbstreinigungsfunktion sowie ein Weinlagerschrank. 


Haben Sie, außer Küchen, noch andere Leidenschaften? 

Ich spiele seit meinem fünften Lebensjahr Handball und gehe dieser Leidenschaft immer noch mit viel Freude aktiv nach. Auch Joggen gehe ich sehr gerne und lebe meine Kreativ auch in der Freizeit, beim Umdekorieren meiner Wohnung leidenschaftlich aus.  


Ihr Geheimtipp in der /für die Küche?

Ein eintüriger, 60 cm breiter Vorratsschrank mit Innenauszügen ist sehr praktisch und bietet eine Menge Stauraum für Küchenutensilien und Lebensmittel. Bei der Auswahl der Spülen und Kochfelder sollte darauf geachtet werden, dass diese flächenbündig zur Arbeitsplatte in der Küche angebracht werden. Das erleichtert die Pflege und ergibt ein harmonisches Gesamtbild. Mein weiterer Geheimtipp ist der Cooking Agent (Schrankauszug unter der Arbeitsfläche). Platziert neben dem Kochfeld, sind Gewürze und Öle immer greifbar und vor allem bei Kücheninseln ohne Oberschränke, praktisch verstaut. 


Was darf 2021 in keiner Küche fehlen?   

Der Quooker Cube. Mit dem Wasserhahn erhält man sowohl gekühltes Sprudelwasser als auch kochendes Wasser. Wasserkocher und Sodastream werden dadurch nicht mehr benötigt und Sie erhalten mehr Platz auf Ihren Arbeitsflächen.  Auch ein Kochfeld mit integriertem Kochfeldabzug darf nicht fehlen. Eine weitere Besonderheit sind Kombi-Dampfgarbacköfen. So erhalten Sie ein Ausweichgerät zu Ihrem Backofen, in dem Sie Gemüse dämpfen können, ohne, dass die Vitamine verloren gehen. 
 

 

Online-Küchenplaner

Mit dem 3D-Küchenplaner können Sie bequem von zu Hause aus Ihre Wunschküche planen.

Aktuelle Küchentrends

Lassen Sie sich inspirieren von neuen Farben & Materialien sowie technischen Innovationen.

Kostenloses Küchenmagazin

Aufwendig gestaltet und sorgfältig recherchiert, spannend geschrieben.

Hier finden Sie den schnellsten Weg zu Ihrer Küche!