Französisch Grillen: Hähnchenschlegel mit Rotwein Zwiebel Chutney, Kartoffeln und vegetarische Quiche

Hähnchen-Schlegel Coq au vin vom Grill mit Rotwein Zwiebel Chutney und Kartoffeln

Haute Cuisine: Französische Rezept-Klassiker für den Grill

Anspruchsvoll zubereitete Mahlzeiten aus hochwertigen Lebensmitteln von höchster Qualität: Die französische Küche ist einzigartig und gehört zu den besten weltweit. Nicht umsonst benennt das Sprichwort „Essen wie Gott in Frankreich“ unseren französischen Nachbarn als das Maximum wohlschmeckender Kulinarik. 

Genuss wird in Frankreich großgeschrieben. Das gilt nicht nur für die zubereiteten Mahlzeiten aus frischen Lebensmitteln von hoher Qualität, sondern auch für das Essen selbst. Für das Verspeisen der Köstlichkeiten wird sich ausgiebig Zeit genommen und gerne mit Freunden oder der Familie gemeinsam genossen. In mehreren Gängen, mit darauf abgestimmten Getränken und angeregten Gesprächen wird der Genuss der französischen Gerichte auch im Alltag freudig zelebriert. 

Die Küchenspezialisten haben sich die Klassiker der französischen Küche angeschaut und für Sie neu interpretiert. Freuen Sie sich auf leckere Rezepte zum traditionellen Coq au vin Hähnchen vom Grill mit geschmackvollem Rotwein Zwiebel Chutney und der vegetarischen Mini-Quiche. Damit können Sie sich den gehobenen Genuss Frankreichs auf den heimischen Grill holen und das nächste Grill Event mit besonderen Highlights genießen. 
 


Coq au vin: französischer Klassiker neu interpretiert 

Ein Klassiker der französischen Traditions-Küche ist das Gericht Coq au vin. Übersetzt ins Deutsche bedeutet der Name „Hahn mit Wein“ und ist damit beschreibend für die Hauptzutaten des Nationalgerichts. Zartes Hähnchen in einer geschmackvollen Rotweinsoße überzeugt mit vollmundiger Raffinesse trotz einfacher Zubereitung. Auf Grund des verhältnismäßig günstigen Geflügelfleischs, war das Gericht in vergangenen Zeiten ein einfaches Essen der Landbevölkerung. Heute freut sich das Gericht durch das Land über große Beliebtheit und ist ein gern gegessener Genuss zu jeder Zeit. 

Die Küchenspezialisten verraten Ihnen wie Sie den Hähnchen Klassiker auf dem heimischen Grill zubereiten können. Hierfür haben wir für Sie ein leckeres Grill Rezept für knusprige Hähnchenschlegel vom Grill mit würziger Rotwein-Marinade und gegrillten Rosmarin-Kartoffeln als Beilage. 
 

Hähnchenschenkel vom Grill Coq au vin mit Rotwein Zwiebel Chutney und Kartoffeln vom Grill

Zutaten:

Für etwa vier Personen

  • 4 Hähnchenschlegel

 

Marinade für Hähnchen: 

  • 2 EL Olivenöl 
  • 1 EL Honig oder Agavendicksaft
  • 1 EL Rotwein trocken 
  • 2 TL Salz
  • 2 TL getrockneter Rosmarin 

 

Vorbereitungszeit: 15 Minuten – Marinierzeit: drei Stunden – Grillzeit: 60 Minuten

 

Gegrillte Rosmarin-Kartoffeln 

  • 500 g Kartoffeln 
  • Grobes Meersalz
  • Pfeffer
  • 2 TL getrocknetem Rosmarin 

 

Vorbereitungszeit: 15 Minuten – Kochzeit: 20 Minuten – Grillzeit: 10 Minuten
 

Hähnchen-Schlegel vom Grill Coq au vin mit Rotwein Zwiebel Chutney und Kartoffeln vom Grill
Hähnchen-Schlegel vom Grill Coq au vin mit Rotwein Zwiebel Chutney und Kartoffeln vom Gril
Hähnchen-Schlegel vom Grill Coq au vin mit Rotwein Zwiebel Chutney und Kartoffeln vom Gril

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für die Marinade vermischen und die Hähnchenschlegel gleichmäßig damit bestreichen. Damit die Marinade optimal in die Hähnchen einziehen kann und Ihnen beim Grillen das volle Geschmackserlebnis geboten wird, empfehlen wir die Schlegel für zwei bis drei in den Kühlschrank zu stellen oder bereits am Vortag vorzubereiten. 
  2. Hänchen für etwa 60 Minuten auf dem Grill erhitzen, bis die Haut eine braune Farbe annimmt und knusprig wird. Gegenüber zur Hähnchenbrust haben Hähnchenschenkel vom Grill den Vorteil, dass das Fleisch auch nach dem Überschreiten der Grillzeit nicht zu schnell trocken wird. 
  3. Während die Hähnchenschlegel bereits auf dem Grill knusprig gebacken werden, können die Kartoffeln für etwa 20 Minuten in kochendem Wasser auf dem Kochfeld vorgegart werden. Nach dem Erhitzen die Kartoffeln vom Herd nehmen und mit einem Messer schälen. Wer die Kartoffeln gerne mit Schale genießt, sollte die Lebensmittel vor dem Kochen gründlich abbürsten und von anhängendem Schmutz befreien. In etwa fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden und gründlich mit Salz bestreuen. 
  4. Die Kartoffelscheiben auf den Grill legen und gleichmäßig von beiden Seiten für jeweils fünf Minuten grillen. Anschließend vom Grill nehmen und mit Pfeffer und Rosmarin bestreuen. 
  5. Das gegrillte Hähnchen gemeinsam mit den Kartoffeln und dem Rotwein Zwiebel Chutney anrichten und die Neuinterpretation des französischen Klassikers Coq au vin genießen. 
     

Rotwein Zwiebel Chutney

Eine vollmundige Rotweinsoße ist das Geheimnis genussvollen Coq au vin. Als Alternative zur geschmackvollen Soße eignet sich zum Grillen ein leckeres Rotwein Zwiebel Chutney als Beigabe zum knusprigen Hähnchen. 
 

Rotwein Zwiebel Chutney 2
Rotwein Zwiebel Chutney 3
Rotwein Zwiebel Chutney 1

Zutaten:

  • 6 rote Zwiebeln 
  • 150 ml Rotwein
  • 1 EL Honig oder Agavendicksaft
  • 2 EL Balsamicoessig 
  • 1 Lorbeerblatt

 

Vorbereitungszeit: 15 Minuten – Kochzeit: 30 Minuten
 

Zubereitung:

  1. Schälen Sie zuerst die Zwiebeln und schneiden sie in feine Würfel. Anschließend die Zwiebelwürfel in einem Topf mit Olivenöl anbraten und gemeinsam mit dem Agavendicksaft oder Honig erhitzen. 
  2. Anschließend Rotwein, Balsamico und das Lorbeerblatt hinzugeben, aufkochen lassen und anschließend auf niedriger Stufe für etwa 30 Minuten weichkochen lassen. Hierbei gelegentlich umrühren.
  3. Das Rotwein Zwiebel Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend vom Kochfeld nehmen. In einer Schale zu Servieren anrichten. Das Chutney ist sowohl kalt als auch warm ein echter Genuss.

Online Küchenplaner in 3D

Traumküche fürs nächste Kocherlebnis planen: Küchenspezialisten 3D-Küchenplaner!

Mit dem 3D-Küchenplaner der Küchenspezialisten können Sie bequem von zu Hause aus Ihre Wunschküche planen.

 

Hier Traumküche planen


Der Tipp der Küchenspezialisten: Das Rotwein Zwiebel Chutney lässt sich optimal in abgekochten Marmeladengläsern einkochen und konservieren. Hierfür die gewünschten Gläser in heißem Wasser abkochen und anschließend das heiße Chutney einfüllen. Die Gläser für zehn Minuten auf den Deckel stellen. So haben Sie die leckeren Köstlichkeiten immer auf Vorrat und können diese auch optimal als Geschenk und Mitbringsel für die nächste Grillparty mitnehmen. 


Vegetarische Quiche mit Gemüse und Käse

Ein knuspriger Boden und Rand aus frischem Teig, gefüllt mit herzhaften Zutaten wie Käse, Gemüse, Fisch oder Fleisch: Das ist das Geheimnis einer leckeren Quiche. Der französische Klassiker ist vor allem in der Variation Quiche Lorraine mit Speck und Käse bekannt und ist sowohl warm als auch kalt ein echter Genuss. 
Traditionell wird die Quiche in einer hierfür vorgesehenen Kuchenform im Backofen zubereitet. Als vegetarische Mini-Quiche ist das Traditionsgericht aber auch vom Grill ein wohlschmeckendes Geschmackserlebnis. 

Die Küchenspezialisten füllen den leckeren Quiche Teig mit frischem Ratatouille Gemüse und würzigem Käse. Ratatouille ist ein gegarter Eintopf aus frischem Gemüse, Olivenöl und Kräutern der Provence mit der Herkunft aus Frankreich. Über die Landesgrenzen hinaus wird das Gericht zubereitet und in unterschiedlichsten Variationen zubereitet. Ob als Ragout, Eintopf oder überbacken: Entscheidend ist der einzigartige Ratatouille Geschmack aus Kräutern und Olivenöl. 
 

Mini Quiche vegetarisch mit Gemüse vom Grill
Mini Quiche vegetarisch mit Gemüse vom Grill
Mini Quiche vegetarisch mit Gemüse vom Grill

Zutaten: 

Für etwa 8 Mini-Quiches

  • 600 g Quiche-Teig
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 20 g frischer Rosmarin
  • 10 g Oregano
  • 10 g Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 g Camembert oder französischen Blauschimmelkäse 

 

Vorbereitungszeit: 20 Minuten – Grillzeit: 60 Minuten

Zubereitung: 

  1. Ein fertiger Quiche Teig aus dem Kühlfach ergibt mit einer jeweiligen Packungsgröße von 300 g, etwa vier Quiches pro Teig. Hierfür den Teig ausrollen und sowohl senkrecht als auch waagrecht in der Mitte teilen. Die Seiten der Rechtecke nach Innen einrollen so das ein kleiner Rand entsteht, der später die Füllung umschließt und optisch an die klassische französische Quiche erinnert.
  2. Zucchini, Paprika und Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer Schüssel mit Olivenöl, den Kräutern, Salz und Pfeffer vermengen. Anschließend in die vorbereitete Mini-Quiches geben und auf den Grill für etwa eine Stunde bei mittlerer Hitze legen. 
  3. Bevor die vegetarischen Quiches vom Grill den gewünschten Backgrad erreicht haben, den Käse obendrauf geben. Sobald der Käse gleichmäßig verlaufen ist, können die vegetarischen Gemüse Quiches vom Grill genommen werden. Das Rotwein Marmeladen Chutney ist auch zum vegetarischen Grillgericht eine wohlschmeckende aromatische Ergänzung und macht vor allem den Genuss des Quiche-Rands zu einem wohlschmeckenden Geschmackserlebnis. 
     

Die Küchenspezialisten wünschen Ihnen viel Spaß beim Grillen und einen guten Appetit!


Das könnte Sie auch interessieren:

Genuss aus Portugal: Dorade vom Grill mit gefüllter Avocado und Melonen Gazpacho

Strand, Meer und die Schönheit historischer Städte machen den Urlaub in Portugal zu einem besonderen Erlebnis des Wohlfühlens. Dieses Erlebnis und Urlaubsgefühl bringen Ihnen die Küchenspezialisten mit unseren leckeren Grillrezepten auf den heimischen Grill. Grillen Sie los und lassen Sie sich die...

Grillen wie in Ungarn: Schaschlikspieße, gefüllte Paprika vegetarisch und bunter Reissalat

Der leckere ungarische Fleischspieß Schaschlik ist auch in der deutschen Grillkultur ein beliebtes Grillgut . Als passende Beilage zum Grillen empfiehlt sich ein bunter Reissalat mit Paprika und ungarischem Körözot Dip aus saurer Sahne, Quark und Schafskäse und für die vegetarischen...

Deutscher Grill-Klassiker: Bratwurst im selbst gebackenen Brötchen mit Ketchup ohne Zucker

Das Grillen ist eine beliebte Beschäftigung der Deutschen, vor allem in den warmen Monaten. Zum Genuss geschmackvollen Grillguts als Alternative zu gekochten Mahlzeiten oder als soziales Event. Ein beliebter Klassiker auf dem deutschen Grill ist die Bratwurst. Die Küchenspezialisten zeigen Ihnen in...

Wir machen das schön: Beratungstermin vereinbaren!