Burger Küchen

Berlin: City Flair

Artikel teilen
29a berlin 4
29b berlin 3
29c berlin 2

Junges urbanes Wohnen finden wir unter den Dächern der großen Cities.

Hier ist die Küche nicht mehr nur Küche, sondern auch Treffpunkt für Freunde und gemeinsames Kochen. So kann es in einer kleinen Küche schon mal eng werden. Offene Räume wollen platzsparend und stauraumbringend gefüllt werden. So geht die klassischen Arbeitsplatte in der Küche in ein Sideboard über. Dies bringt genügend Stauraum für Pflanzen, Einkäufe oder Bücher mit.

Die super soft-matte Oberfläche des modernen weißen Lacklaminats gibt eine edle Optik ab und punktet mit Robustheit und Unempfindlichkeit. Eine „Wohnwand“ als Raumteiler bringt eine moderne Stimmung in die Wohnung. Beidseitig bespielbar, mit Küchengeräten und TV-Nische, schafft sie weiteren Stauraum und erzeugt durch die Trendfarbe anthrazit einen lebendigen Kontrast zur hellen Küchenzeile. Der Übergang zwischen kochen und wohnen ist perfekt und lädt zur nächsten Kochparty mit Freunden ein.