Materialvergleich bei der Spüle - Edelstahl, Keramik oder Granit

Blanco edelstahlspuele lichtecht
Blanco keramikspuele weiss
Spuele silgranit blanco

Materialvergleich Spüle - auf was Sie achten sollten

Eine Spüle muss einiges herhalten und ist mehrmals am Tag im Einsatz. Auf was sollten Sie also achten beim Kauf einer neuen Spüle? Folgende Fragen sollten Sie sich vorher beantworten.

•    Qualität & Lebensdauer: Wieviel möchten Sie investieren?

•    Einsatz: Wie häufig verwenden Sie die Spüle?

•    Verwendungszweck: Für was genau verwenden Sie die Spüle? Waschen Sie nur Obst und Gemüse in ihr oder besitzen Sie eventuell keinen Geschirrspüler und säubern Ihr benutztes Geschirr in der Spüle?

•    Design: Soll Ihre neue Spüle ein Hingucker werden oder sich nur Ton-in-Ton in Ihr Küchenbild einfügen?

•    Größe: Welche Spülen-Größe passt in Ihre Küche?

•    Hygiene und Reinigung: Soll Ihre Spüle schnell und einfach zu säubern sein?

•    Pflege: Wie hoch darf der Pflegeaufwand sein?

 

Spülen in Edelstahl, Keramik oder Granit – Was ist der Unterschied?

Wenn Sie sich folgende Fragen beantwortet haben, machen Sie sich hier eine Übersicht der Vorteile und Nachteile zu Edelstahl-, Keramik- und Granitspülen. Jedes Material hat seine besonderen Eigenschaften und Merkmale.


Blanco edelstahlspuele lichtecht

Die Edelstahl-Spüle

•    Qualität & Lebensdauer: Edelstahlspülen sind sehr robust. Je länger Sie Ihre Edelstahlspüle in Gebrauch haben, desto geringer sind kleine Kratzer sichtbar, vorausgesetzt Sie pflegen Ihre Edelstahlspüle auch richtig.
 
•    Design: Die Spüle aus Edelstahl passt perfekt in jede Küche, da sie farbneutral ist. Von der Material-Oberfläche her ist sie dennoch sehr variabel: glänzend, gebürstet, matt, in Leinenoptik oder Naturfinish.

•    Größe: Edelstahlspülen sind äußerst formbar, egal ob eckig, mit abgerundeten und  spitzen Kanten aber auch kreisrund, alles ist möglich.

•    Hygiene & Reinigung: Edelstahlspülen sind äußerst hygienisch, auf der glatten Oberfläche können sich Bakterien so gut wie nicht absetzen. Bei matten oder gebürsteten Edelstahl-Oberflächen setzten sich Bakterien und Kalk jedoch schneller ab.

•    Pflege: Spülen aus Edelstahl sind mit dem richtigen Pflegemittel ganz einfach zu reinigen. Unser Küchenspezialist vom Küchenstudio Wieser zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Edelstahlspüle richtig putzen. Hier geht’s zum Video Edelstahlspüle reinigen.


Blanco keramikspuele weiss

Die Keramik-Spüle

•    Qualität & Lebensdauer: Keramik ist ein sehr widerstandsfähiges Material und ist resistent gegen Splitter und Kratzer. Keramikspülen haben eine perfekt-versiegelte Oberfläche, die nicht verfärbt oder ausbleicht.

•    Design: Keramikspülen sind sehr vielseitig im Einsatz und im Design und wieder voll im Trend:  klassische Keramikspülen, Keramikspülen mit geriffelter Fläche, modern-puristische Spülen mit Kantenform oder wellenförmigen Spülen. Bei der Farbe haben Sie freie Wahl, viele Hersteller bieten eine Vielzahl von farbigen Keramikspülen an.

•    Größe: Wählen Sie zwischen eckig oder runden Keramikspülen, beliebt sind auch tiefe, große Spülen, die auch als Spülstein bekannt sind.

•    Reinigung & Pflege: Aufgrund der glatten Keramik-Oberfläche haben Bakterien keine Chancen: Mit einem Wisch ist alles weg. Mit der richtigen Pflege bleibt Keramik lange Zeit strahlend schön und immer hygienisch zugleich.


Spuele silgranit blanco

Die Granit-Spüle bzw. Spülen aus Granit-Verbundwerkstoffe

•    Qualität & Lebensdauer: Durch eine spezielle Oberflächenversiegelung sind Granitspülen sehr kratz- und säurebeständig.

    Design: Die Oberfläche des Granit-Verbundwerkstoffs ist samtig-matt und wird je nach Hersteller in vielen unterschiedlichen Farben angeboten.

•    Reinigung & Pflege: Granitspülen sind aufgrund der versiegelten und feinporigen Oberfläche schmutzabweisend, unempfindlich und sehr pflegeleicht. Keine Chance für Bakterien.

Hier finden Sie den schnellsten Weg zu Ihrer Küche!